Schlagwort-Archive: Deutschland

Glück gehabt, Norweger!

Zum Glück müssen wir nicht jeden Morgen in den gleichen Kindergarten wie „Richi“ D. Precht aus Solingen. Also jener gewissermaßen nach Aufmerksamkeit gierende und auf Publicity geile Philosoph, der uns oben im Film die „schwere Frage“ (sic!) beantwortet nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Plaudertaschen und Nähkästchen

Edward Snowden ist gewissermaßen überall: Europas Büroangestellte teilen auch untereinander Firmengeheimnisse und öffnen damit das Werkstor und den Verwaltungsausgang für herausspazierende Informationen. Ein Drittel aller Mitarbeiter teilt regelmäßig vertrauliche Unternehmensdaten mit Kollegen, ein Viertel gibt Privates über Kollegen weiter. Ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Glückwunsch, Großbritannien!

Der „Leistungsanzeiger der Innovationsunion 2013“, den jetzt unter anderem die EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Wissenschaft mit dem anbetungswürdigen, aber nahezu unaussprechlichen Namen Máire Geoghegan-Quinn vorgestellt hat, bringt selbst kaum Neuheiten hervor. Etwas erstaunlich finde ich eigentlich nur, dass das Vereinigte Königreich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie ernst meinen es Manager?

„Zur Zukunft von zwei zentralen Managementtrends“ sollen die Ergebnisse einer soeben gestarteten Befragung verlässliche Aufklärung beitragen. Zentral wird dabei ermittelt, wie ernst es Manager meinen mit Nachhaltigkeit und Verantwortung.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Sehen und Riechen

„Deutschland – Land der Ideen“, Du hast aber auch immer Einfälle! Zum Beispiel das vor Witz sprühende Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik zum „ausgewählten Ort 2011“ zu bestimmen, weil es am Projekt „Geruchsinduziertes Erkennen kritischer Risse“ arbeitet. Glückwunsch!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar