Schlagwort-Archive: Fehler

Zukunft managen

Die Zukunft managen und Innovationen planen – und dann sogar auch noch beides parallel und systematisch? Unter mittelständischen Unternehmern in meinem Bekanntenkreis schlug mir Skepsis entgegen, schon als ich mit ihnen über die Vorbereitungen zu der ab heute erhältlichen Ausgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Krise kriegen mit „return“

Krise als Chance: Gelegentlich gehören Gelegenheiten, selbst die Wende zum Besseren einzuleiten, zum großen Glücksfall unseres Lebens. Wenn es gelingt, bedeutet uns die saloppe Redewendung („die Kurve kriegen“) ziemlich unbekümmert, dass wir (schließlich doch noch) etwas geschafft oder erreicht haben, also nicht gescheitert sind. Nur keine Krise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Shitstorms ohne Schäden?

Trotz heftiger Kritik und trotz aufmerksamkeitsstarker Medienberichterstattung haben Unternehmen als Ziele so genannter Shitstorms „kaum messbare Umsatz- und Gewinneinbußen noch einen nachweisbaren Glaubwürdigkeitsverlust“ erlitten. Dieses Ergebnis verwundert an der aktuellen Studie einer Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK),  einem Geschäftsfeld der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hoch lebe der Irrtum?

Soso, ganz aus Versehen hat die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) also mal eben die Kreditwürdigkeit von Frankreich herabgestuft. Die Bonitätswächter waren wohl eingenickt auf ihrem Aussichtturm. Welch‘ ein Wahnsinn! Sollte sich die Agentur jetzt in „Poor Standard“ umbenennen?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Gespür Griff “ würgt Sprache

Über unsinnige Kommentare zu diesem Blog habe ich mich an dieser Stelle schon einmal ausgelassen. Jetzt erreichte mich aber eine lustige Megameldung, die ich dem geneigten Leser wegen des sprachlichen Hochgenusses nicht vorenthalten möchte.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar