Schlagwort-Archive: Korruption

Toshiba oder der Mythos vom ehrbaren Kaufmann

Sicher, statt Toshiba könnte hier genauso gut VW stehen. Der jüngst bekannt gewordene Betrugsskandal des japanischen Traditionskonzerns von 1875 lässt allerdings aufhorchen. Auch dieser nämlich passt prima in unsere Zeit als abschreckendes Beispiel. In großzügig finanzierten Filmen übers Unternehmen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Medienqualität (in eigener Sache)

Die Qualität von Medien liegt mir am Herzen, seitdem ich in der Branche arbeite. Denn Verbesserungen und Weiterentwicklungen bescheren Freude. Die Lust und die Leidenschaft daran bringen beruflich weiter – nicht zwingend auf der Karriereleiter, aber doch auf vielen Stufen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum Brasilien die Fußballweltmeisterschaft gewinnt

Schon jetzt steht der Sieger fest: Das Team des Gastgeberlandes gewinnt am Ende das gestern begonnene Turnier der besten 32 Fußballnationen, die sich weltweit für den Wettbewerb qualifiziert haben (Foto oben: Astrid Götze-Happe/pixelio.de, die vermutlich nicht mit Nationalkicker Mario verwandt ist). Die Prognose … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grauzone großzügiger Gefälligkeit

Ein offenes Geheimnis, aber auch ein gerne verschwiegenes Tabuthema ist das Verhältnis zwischen Wirtschaftsunternehmen und Medien. In der Beziehungsgemengelage zwischen Managern, ihren PR-Beratern, Verlagsleitungen und Chefredakteuren und Anzeigenvermarketern nebst Redakteuren läuft es mitunter allzu rund. Es grenzt an Korruption.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Fremdschämen

Dieser Appell sollte wachrütteln und lasst tief blicken:  Wenn mehr als 30 namhafte Vorstandvorsitzende bekannter Unternehmen aus der Republik ihre Unterschrift unter ein gemeinsames Schreiben setzen, dann liegt etwas Schwerwiegendes im Argen. – So beginnt mein Kommentar in der heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berechtige Forderung von Rabattverbot

Die sofortige Abschaffung von Journalistenrabatten forderte jüngst die Antikorruptionsorganisation „Transparency International Deutschland“. Aufhänger war die Entscheidung der Deutschen Bahn AG, solche Vergünstigungen nicht länger zu gewähren. Mal abgesehen davon, dass der schwerfällige Mobilitätskoloss meines Erachtens eher an anderer Stelle gravierende Probleme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Trends in Sustainability“ im Blätterwald zählen

Was es nicht alles gibt: zum Beispiel „Trendsinsustainability.com“. Gut, dass jetzt endlich Forscher diverse Nachhaltigkeitsbegriffe weltweit in Zeitungen zählen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Hüllen fallen

Die seit zwei Tagen andauernde Aufregung über die Wikileaks-Veröffentlichung in einigen Medien mag ich nicht, weil sie dem Anlass unangemessen große Angst vor Enthüllungen schürt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar