Schlagwort-Archive: Mitarbeiter

Zwischen Employer Branding und Menschenopfern

Liddell lohnt sich, wenn man zwischen aufgemotzem Employer Branding, also Arbeitgebermarkenbildung, und glücklich ausgebeuteten Menschenopfern zu unterscheiden lernen möchte. Denn einen guten Chef „erkennt man nicht am guten Sitz der Krawatte“; allerdings auch nicht am schlechten Sitz der hauseigenen Uniformen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Krise kriegen mit „return“

Krise als Chance: Gelegentlich gehören Gelegenheiten, selbst die Wende zum Besseren einzuleiten, zum großen Glücksfall unseres Lebens. Wenn es gelingt, bedeutet uns die saloppe Redewendung („die Kurve kriegen“) ziemlich unbekümmert, dass wir (schließlich doch noch) etwas geschafft oder erreicht haben, also nicht gescheitert sind. Nur keine Krise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachhaltigkeit mit System und Sensation

Lebensmittelhändler Edeka spielt das Thema „Nachhaltigkeit“ zwar nachhaltig auf Aufmerksamkeit zielend ebenso über seine Website (siehe Screenshot oben) wie auch in seinen Läden, aber insgesamt ist es rund ums Bio-Sortiment eher ruhig geworden, möchte man meinen. Vielleicht liegt’s daran, dass sich diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Absatz folgt auf Akzeptanz und Ansehen“

„Entscheider der obersten Führungsebene rechnen mit einem weiteren Bedeutungszuwachs der Unternehmenskommunikation – weil Reputation und Marken im Wettbewerb differenzieren und gesellschaftliche Legitimation immer neu gewonnen werden muss.“ Diese Erkenntnis sollte in Marmor gemeißelt sein und stammt aus dem Vorwort der fast 1.350 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Wetten, dass…“ im Arbeitsamt

Diese Meldung rüttelt selbst den müdesten vom anstrengenden Wochenende kräftig Ausgelaugten beim montäglichen Frühstücksfernsehen am Arbeitsplatz wach: Die Beschäftigten der Bundesanstalt für Arbeit (BA) nutzen das eigens für sie entwickelte Mitarbeiterfernsehen „BAdirekt“ intensiv. Den Erfolg und die Wirkung des Angebotes bewegter Bilder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kommunikation 3.0, verstanden?!

„Deutsche Sprache, schwere Sprache.“ So sagt mitunter wer. Und so sagt wer auch ganz falsch. Unter Gazetten-Lesern, die mir via Kommentarfunktion den Fehler nennen, ermittle ich drei Gewinner, um die ausgelosten Schlauberger jeweils mit einem tollen Marketing-Buch zu belohnen. Titel wie „Social Media Marketing“, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Zukunft der Arbeit

Mehr Mitsprache in Unternehmen steigert die Produktivität, belegt eine aktuelle Studie aus dem Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn. Die Arbeitsleistung stieg um neun Prozent (!) im eigens durchgeführten Verhaltensexperiment.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar