Schlagwort-Archive: Trend

Start 2016: Auftakt kraftvoller Ausdrücke und Auftritte

Vielversprechend gelang der Start 2016 als Jahr in Schimpf und Schande – durch einen Auftakt aus kraftvollen Ausdrücken und Auftritten, der damit die Hoffnung nährt auf zwölf Monate voller Wahrheit durch Wahnsinn. „Zu glauben, was man möchte“ stellt dazu die beste Voraussetzung dar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Alles smart, oder was?

„Smart“ scheint mir zurzeit zum ziemlich abgenutztesten Modewort überhaupt zu avancieren, weil ungeübte Sprachakrobaten insbesondere aus dem Marketing gerne englische Begriffe unbedacht übertragen. Alles und nichts ist plötzlich „smart“: Smart Business, Smartphone, Smart Home, Smart TV, Smartcard, Smartboard, Smartshopper, „Smart(er) Planet“ oder eben auch Smarties … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einkaufstrends in erwartungsfroher Elternschaft

Einkaufsgewohnheiten werdender Mama-Papa-Paare beleuchtet erstmals eine „ethnografische Untersuchung zu vorgeburtlichen Elternschaftspraxen“. Sterile Untertitel wie diese lähmen zwar jegliche Lust am Weiterlesen. Eine preisgekrönte Arbeit wird aber wohl zukunftsweisendes Wissen vermitteln – hier über Trends im Babykommerz, während der Nachwuchs im Bauch noch natürlich Bedürfnisse befriedigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Spiritus Service: Mit Kunden im Klinsch

Kundenservice paradox: „Aggressivität und Gewalt“ herrschen im Kontakt zwischen Unternehmen und Kunden weiterhin auf hohem Niveau. Der Knatsch und der Knies in dieser Beziehung nimmt sogar noch zu, lautet ein Ergebnis im „Kundenkonfliktmonitor 2014“ als Trend in der Dienstleistungsbranche. Die Auseinandersetzungen häuften … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stärkste Händlermarken: Amazon, dm, Edeka

Als „dramatisch“ bezeichnet Batten & Company die soeben vorgelegten Ergebnisse ihrer Konsumentenbefragung zur Markenstärke der 52 größten Händlermarken in Deutschland. Wie die bekannte Strategieberatung für Marketing und Vertrieb aus dem Werbeagentur-Netzwerk BBDO konstatiert, nimmt unterm Strich für die untersuchten Retail Brands die Bindung ab und die Austauschbarkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wilder Wettlauf um attraktives Afrika?

Afrika sei ein schlafender Gigant, der gerade aufwache, informiert uns die jüngst erschienene und hier zum Download bereitstehende „Trendstudie Afrika 2025“ aus „Deutschlands innovativster Denkfabrik“, wie sich nicht etwa der beteiligte „Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft“ mit erstaunlichen 600 Mitgliedsunternehmen brüstet, sondern die beauftragten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Banken beharrlicher Gemächlichkeit

Standhaft bequem bleiben Banken, beweist die neue Studie „Bank & Zukunft 2014“: Zwar legen Geldinstitute mittlerweile ihren Fokus aufs Kundenmanagement, aber eine stringente Kundenorientierung wollen oder können sie noch immer nicht umsetzen, ergab die Umfrage unter 365 Entscheidern der Branche. Erstaunlich, dass die Manager dennoch 365 Tage im Jahr „grundsätzlich optimistisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berlin und Freiburg als Vorbilder

Manchmal müsste man Fraunhoferforscher sein: Für ein aktuelles Projekt reisten die Wissenschaftler aus zwölf Instituten weltweit in interessante wie sehenswerte Metropolen, um die Nachhaltigkeit in diesen Städten zu untersuchen. Die Teams ermittelten konkrete Maßnahmen, analysierten daraus vorbildliche Instrumente und leiteten mehr als 80 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tadelhafte „Trends“ törichter Teens

Mein Trend-o-Meter spielt mir soeben seltsame Auffälligkeiten bei Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen zu. Gleich Stücker drei auf einen Haufen. Was halbgar informierte Medien als Trend oder mitunter Megamarkt deklarieren, treibt unsereins schon so manches Mal trübe Tränen in die Augen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Renditekompression, Segelmodeallergie, Polophobie

Einen Trend zum Lädchen lässt eine aktuelle Studie zur Vermietung von Handelsflächen in Deutschland vermuten. Fehlt plötzlich das Geld für prächtige Pacht? Jedenfalls seien zunehmend Kleinflächen unter einhundert Quadratmeter gefragt, heißt es im Marktüberblick des Immobiliengiganten „Jones Lang Lasalle“ (JLL). Wer nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar